Birgit Wohnig an ihrem GEPA Stand

Fair Trade - Eine Welt Verkauf - Verkaufsaktionen für die dritte Welt, über Bistums- und Konfessionsgrenzen hinweg

Eine Welt fairstärken so heißt es bei uns im Bistum Limburg, schon mehr als 100 Gemeinden machen mit, St. Martha schon seit Februar 2010.
Einmal im Monat, meistens am ersten Samstag, bauen Birgit und Hugo Wohnig ihren kleinen Stand auf und bieten vor und nach dem Gottesdienst Produkte aus freiem Handel an.
Diese werden bezogen von der Gesellschaft zur Förderung der Partnerschaft mit der Dritten Welt (GEPA)

GEPA garantiert für:

. Handel mit zumeist Kleinbauern aus Afrika, Lateinamerika und Asien
. Produkte fast ausschließlich aus biologischem Anbau
. Inhaltsstoffe und Handelswege sind nachvollziehbar

Die genannten Garantien und der faire Preis überzeugen von Monat zu Monat mehr Gemeindemitglieder. Bei manchen Artikeln müssen die Wohnigs gelegentlich passen und auf den nächsten Verkaufstermin vertrösten.
Hier weitere GEPA-Beispiele:
Die Zivilgemeinde erwirbt GEPA-Produkte und verwendet sie als Tombolapreise bei der Seniorenweihnachtsfeier.
Die Pfarrgemeinde erfreut ihre Jubilare mit kleinen GEPA-Geschenken.
Bei Pfarrfesten und ähnlichen Veranstaltungen trinkt die Gemeinde im Pfarrsaal fair gehandelten Kaffee.

Durch die Kooperation mit der Gemeinde Maria Königin Niedernhausen entstehen bessere Rabatte, außerdem müssen keine Mindestmengen bestellt werden.
Der Umsatz bei St. Martha hat erfreulich entwickelt.
Auch wenn es überhaupt nicht darum geht bei den Verkäufen etwas zu "verdienen", ist ein langsam aufkommender kleiner Überschuss, die Pfarrgemeinde braucht ja auch jeden Cent, ein schöner Nebeneffekt.

Der faire Handel soll zeigen, wie wir in den Industrieländern durch unser Konsumverhalten die Lebenssituation der Menschen in den Entwicklungsländern verbessern können. Damit macht der faire Handel eines deutlich:

Jeder kann etwas tun! Auch wir in Deutschland! Auch die Gemeinde von St. Martha!

Mitmachen und Weitersagen  

Verkaufszeiten finden Sie bei den Gottesdiensten im Pfarrbrief   

Die GEPA Aktionen von St. Martha werden seit Beginn von Birgit Wohnig durchgeführt


Verkaufsbericht Stand Januar 2017