Sie haben in ihrer Familie Nachwuchs bekommen? Herzlichen Glückwunsch!

Nun überlegen Sie: Wie können wir unser Kind durch die Taufe eingliedern lassen
in die Gemeinschaft der katholischen Kirche?
Sie wenden sich an das Pfarrbüro

Der beste Zeitpunkt für die Taufe ist natürlich die Eucharistiefeier am Samstagabend um 18.00 Uhr, da Ihr Kind durch die Taufe auch in die Gemeinde St. Martha aufgenommen wird. Auch ein Tauftermin außerhalb der Eucharistiefeier wäre am Samstags um 17.00 Uhr in Engenhahn möglich, oder auch sonntags in Idstein oder Wörsdorf..

Bei der Anmeldung wird ein Termin für das Taufgespräch vereinbart. Bitte legen Sie bei der Anmeldung die vom Standesamt ausgestellte Geburtsbescheinigung für religiöse Zwecke (DIN A4) vor.

Ihre Taufpaten benötigen eine Mitgliedsbescheinigung ihrer Wohngemeinde vor Ort zur Taufanmeldung.


Informationen über die Erwachsenentaufe